-02.01.2018-
Teil 2 des Jahresrückblicks schaut hinter die Kulissen: Stahl Computertechnik hat 2017 klarere Abläufe geschaffen und die Supportprozesse optimiert. Das Ziel: Die Qualität in den Kundenprojekten und bei den Serviceverträgen weiter zu verbessern.

-22.12.2017-

Im Jahr 2017 sind einige Mitarbeiter und Auszubildende neu ins Team von Stahl Computertechnik gekommen. Ein Azubi wurde übernommen und ein Mitarbeiter studiert seit kurzem neben der Arbeit. Mehr zu den „Neuen“ im ersten Teil unseres Jahresrückblicks.

-15.12.2017-

Mehrere Anläufe waren nötig, bis im Oktober 2017 die Störerhaftung endlich abgeschafft war. Besser gesagt „nahezu abgeschafft“, wie Fabian Stahl sagt. Sein Unternehmen Stahl Computertechnik GmbH stattet Kommunen, Verkehrsbetriebe, Hotels und Einkaufszentren mit WLAN-Technik aus – und hat bisher die Störerhaftung übernommen. Diesen Service sollte weiterhin nutzen, wer sich als Anbieter eines öffentlichen WLAN nicht mit den Ermittlungsbehörden auseinander setzen will, rät Stahl.

-06.12.2017-

Auch dieses Jahr hat sich Stahl Computertechnik wieder dazu entschlossen, auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten. Stattdessen wurde an „A.p.e e.V.“ und die Aktion „Vorweihnacht der guten Herzen“ des Pfaffenhofener Kurier gespendet, welches dem Hilfsverein „Familien in Not Pfaffenhofen a. d. Ilm e.V.“ zugutekommt. Insgesamt hat Stahl Computertechnik im Jahr 2017 knapp 15.000 EUR an lokale Vereine zur Unterstützung gespendet. Als regional tätiges Unternehmen sehen wir es als unsere Pflicht, uns in der Region zu engagieren.

-18.10.2017-

Das diesjährige Unternehmerforum des Landkreises Pfaffenhofen fand in Unterpindhart statt, wo sich Teilnehmer über die Möglichkeiten und Risiken der Digitalisierung ausgetauscht haben. Rund 200 Vertreter aus den unterschiedlichsten Branchen waren vor Ort und die Firma Stahl Computertechnik war ebenfalls mit zwei Beratern und einem Infostand vertreten.